Jahresbericht 2019, HPZ Krefeld – Kreis Viersen

Auch für 2019 durfte ich wieder den Jahresbericht für das HPZ Krefeld – Kreis Viersen gestalten. Er umfasst inzwischen stolze 112 Seiten.

Dieses Jahr stehen die Chancen von Menschen mit Behinderung in unserer Leistungsgesellschaft im  Vordergrund. Es wurden die Möglichkeiten zu Teilhabe in der Gesellschaft und im Arbeitsleben untersucht und nachgefragt, wie Menschen mit Behinderung ihren „Traumjob“ definieren.

Für die Fotos im Bericht hat Christoph Buckstegen Menschen mit Behinderung einen ganzen Arbeitstag lang begleitet, „um Impressionen aus ihrer Arbeitswelt einzufangen, die nicht unmittelbar den Arbeitsplatz und die eigentliche Tätigkeit zeigen.
Die Fotos sollen die Wahrnehmung auf etwas lenken, was sonst nur wenig Beachtung findet: Arbeitswege, Kollegen, Räume und Gegenstände, die uns in unserer Arbeitswelt ständig umgeben. Auch sie bestimmen mit über unser Wohlbefinden am Arbeitsplatz und über einen gelungenen Arbeitstag.
Neben Zahlen und Tabellen zeigen sich hier oft die nicht perfekten Dinge als menschlicher Gegenentwurf.“ (Zitat aus dem Bericht)